Logo
Kursdetails

2311204 Die Finanzen unter Kontrolle, auch in der Krise!

Die enorm gestiegenen Energiepreise in Folge des Kriegs in der Ukraine haben zu einer drastischen Inflation geführt. Entlastungsmaßnahmen des Staates federn nur einen Teil der Härten ab. Sehr viele Menschen müssen massiv sparen, um eine finanzielle Schieflage oder gar Verschuldung abzuwenden. Doch oft fehlt der Überblick, wie hoch die laufenden Einnahmen und Ausgaben sind. Der Vortrag vermittelt dazu praktische Anregungen: Wie verschaffe ich mir Übersicht über meine Finanzlage? Wie kann man Engpässe bewältigen und Verpflichtungen einlösen? Welche Abos, Versicherungen und Verträge kann man kündigen oder günstiger bekommen? Wie lässt sich bei Strom, Heizen und Warmwasser Energie sparen? Welche Hilfen gibt es, wenn es doch mal knapp wird? Wie kann man für unerwartete Belastungen finanziell vorsorgen? Die Referentin ist Bankkauffrau sowie Dipl.-Betriebswirtin und tätig beim Vortragsservice Geld und Haushalt.
Die Veranstaltung findet als Online-Videokonferenz statt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einige Tage vor dem Termin per Mail einen Hyperlink für die Online-Übertragung. Zur Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät mit Webcam, Mikrofon und Lautsprechern sowie eine stabile Internetverbindung.
In unseren Veranstaltungen erfolgen weder individuelle Beratung noch konkrete Produktwerbung. Vielmehr sollen die Teilnehmenden z. B. auf anstehende Beratungsgespräche oder Anlageentscheidungen fachlich vorbereitet werden.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Essen und dem Beratungsdienst Geld und Haushalt statt.

Es liegen bereits einige Anmeldungen vor Es liegen bereits einige Anmeldungen vor
Beginn Do., 30.03.2023, 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursgebühr entgeltfrei
Gruppengröße max. 10 Personen
Veranstaltungsleitung Beate Dünnebacke
Inhaltliche Beratung Serkan Ilhan
Tel.: 02381 17-5632
E-Mail: Ilhan@Stadt.Hamm.de

Termine

Datum
30.03.2023
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
ONLINE


Kursort

online Lernumgebung - edudip