Logo
Arbeit und Beruf Bildungsurlaub
Bildungsurlaub bedeutet, dass Arbeitnehmer*innen bis zu 5 Werktage von der Arbeit freigestellt werden können, um während dieser Zeit an einer Weiterbildung teilzunehmen. Das Arbeitsentgelt wird fortgezahlt. Die Regelungen sind im Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) festlegt.

Wie wird der Antrag auf Bildungsurlaub gestellt?

Sie müssen beim Arbeitgeber einen Antrag auf Freistellung einreichen. Die entsprechenden Unterlagen bzw. Nachweise erhalten Sie bei der Anmeldung zum Seminar. Der Antrag muss spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn beim Arbeitgeber vorliegen. Der Arbeitgeber hat 3 Wochen Zeit für die Prüfung und muss Ihnen dann mitteilen, ob er der Freistellung zustimmt oder eine begründete Ablehnung aussprechen.
Nach Genehmigung des Antrags steht Ihrer Teilnahme an der Fortbildung nichts mehr im Wege. Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie von der vhs eine Teilnahmebescheinigung, die an den Arbeitgeber weiterzuleiten ist.

Ansprechpartnerin:
Antje Schimmel
Tel. 02381-175634
Schimmel@stadt.hamm.de

Bildungsurlaub


Bildungsurlaub bedeutet, dass Arbeitnehmer*innen bis zu 5 Werktage von der Arbeit freigestellt werden können, um während dieser Zeit an einer Weiterbildung teilzunehmen. Das Arbeitsentgelt wird fortgezahlt. Die Regelungen sind im Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) festlegt.

Wie wird der Antrag auf Bildungsurlaub gestellt?

Sie müssen beim Arbeitgeber einen Antrag auf Freistellung einreichen. Die entsprechenden Unterlagen bzw. Nachweise erhalten Sie bei der Anmeldung zum Seminar. Der Antrag muss spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn beim Arbeitgeber vorliegen. Der Arbeitgeber hat 3 Wochen Zeit für die Prüfung und muss Ihnen dann mitteilen, ob er der Freistellung zustimmt oder eine begründete Ablehnung aussprechen.
Nach Genehmigung des Antrags steht Ihrer Teilnahme an der Fortbildung nichts mehr im Wege. Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie von der vhs eine Teilnahmebescheinigung, die an den Arbeitgeber weiterzuleiten ist.

Ansprechpartnerin:
Antje Schimmel
Tel. 02381-175634
Schimmel@stadt.hamm.de